Blog

In der laufenden Herbst-Session habe ich mich mit diversen Themen beschäftigt und bin in fünf Bereichen mit Vorstössen aktiv geworden.

Weiterlesen

Nun sind wieder Wahlen. Überall schauen einem freundliche Köpfe entgegen. Echte „Chrampfer“, geschickte Blender, hoffnungsreiche Newcomer und viele mehr. Auf den Fotos sieht man die Unterschiede kaum. Ebenfalls für die Wählenden nicht so leicht erkennbar sind jene Personen, die eine so genannte U-Boot Strategie fahren. Vor den Wahlen auftauchen, nach den Wahlen den Kopf einziehen und abtauchen – eine weitherum erprobte, äusserst wirksame Strategie. Denn damit tritt man niemanden auf die Füsse und viele denken „der wird es schon recht machen“. Meine Empfehlung an Sie: Wenn Sie nicht sicher sind, wem Sie Ihre Stimme geben sollen, recherchieren Sie doch kurz im Internet (zum Beispiel Namen eingeben plus „Vorstösse“) oder schreiben Sie die betreffende Person gleich persönlich an. Anhand der Rückmeldung werden Sie sich sicher ein besseres Bild machen können.

Weiterlesen

Im Frühjahr wurde die ausserordentliche Klimasession für den Juni beschlossen, erst jetzt, im September, mit dem Vorstoss A 648 zum Waldmanagement, sind alle zur Sondersession eingereichten Klima Vorstösse behandelt. Es zeichnet sich eine umfangreiche Arbeit für die zuständigen Dienststellen und den Regierungsrat ab. Das Parlament, und so auch die FDP, erwarten den Planungsbericht zum Klimaschutz mit der Herausforderung «bald möglichst». Die FDP.Die Liberalen Luzern war sich im Vorfeld einig, wie sie sich in die Klima Diskussion in der Sondersession eingeben will.

Weiterlesen