Dossier zum Corona-Virus

Das Coronavirus macht einschneidende Massnahmen nötig. Auf dieser Seite informieren wir Sie über unsere Aktivitäten zur Corona-Krise.

Wir wollen sicherstellen, dass unsere Parteimitglieder bestens informiert sind und dem notleidenden Gewerbe und den KMU möglichst schnell und unbürokratisch geholfen wird.

Die FDP.Die Liberalen Luzern steht für eine von Zuverlässigkeit geprägte Politik. Die FDP-Kantonsratsfraktion setzt sich seit Beginn der Coronakrise für die Luzernerinnen und Luzerner, die Luzerner Wirtschaft, den Tourismus, Bildung, Kultur und Sport ein, um schnelle, effiziente und zielführende Wege aus der Krise zu ermöglichen. Basierend auf dem Forderungspapier vom 14. Mai 2020 reicht die Fraktion Vorstösse ein und setzt sich damit für die Anliegen der Gesellschaft und Wirtschaft ein.

Mit Kraft aus der Krise: Sowohl die Schweiz als auch Luzern brauchen eine umfassende Ausstiegsstrategie. Wir zeigen auf, wie beide zurück zur alten Stärke finden, mit Kraft aus der Krise kommen und die richtigen Lehren ziehen können. Lesen jetzt unser Forderungspapier Luzerns Weg aus der Krise sowie die Ausstiegsstartegie der FDP.Die Liberalen Schweiz!

 



Neuigkeiten

Die Corona-Pandemie fordert das Luzerner Gewerbe auch in der Vorweihnachtszeit stark. Das wichtige Weihnachtsgeschäft bleibt in vielen Branchen aus. Die FDP.Die Liberalen Luzern startet deshalb ihre Adventsaktion unter dem Motto «Lokal einkaufen & geniessen: Gewerbe unterstützen – Arbeitsplätze sichern». Auf diese Botschaft macht die FDP Luzern mit Plakaten im ganzen Kanton und einem Wettbewerb aufmerksam.

Weiterlesen

Rasche und gezielte Finanzhilfen für KMU

Die FDP begrüsst die im Rahmen der Revision des COVID-19-Gesetzes vorgeschlagenen Änderungen. Durch die Erhöhung des Gesamtbetrags der zur Verfügung gestellten Mittel auf 1 Milliarde Franken und die Erhöhung des Anteils, der vom Bund übernommenen Hilfe auf rund zwei Drittel werden die von der Krise am stärksten betroffenen Branchen wirksam und rasch unterstützt. Viele Unternehmen und Arbeitsplätze stehen auf dem Spiel. Die Kantone müssen nun die Arbeiten zur Umsetzung ihrer Förderprogramme abschliessen, damit die Hilfe rasch ausbezahlt werden kann.

Weiterlesen

Geschäftsmietengesetz: Grundlegende Defizite blieben bestehen

Das Nein des Nationalrates zum Geschäftsmietengesetz nach der Detailberatung ist aus Sicht der FDP der richtige Entscheid. Die Anpassungen des Nationalrates brachten zwar einige Verbesserungen, die grundlegenden Mängel der Vorlage konnten sie aber nicht beheben. Das Geschäftsmietengesetz wäre ein pauschaler, teilweise rückwirkender Eingriff in private Vertragsverhältnisse gewesen. Dies obwohl sich bereits zahlreiche Vermieter und Mieter einig geworden sind. Die Härtefallregelung des Covid-19-Gesetzes hilft betroffenen Mietern gezielter. Auch in der Ständeratsdebatte am Mittwoch wird sich die FDP für ein Nichteintreten stark machen.

Weiterlesen

Die Corona-Krise zeigt, wie wichtig die Handlungsfähigkeit der Regierung in besonderen und ausserordentlichen Lagen ist. Die Luzerner Wirtschaft und Gesellschaft ist darauf angewiesen, dass wirksame Hilfs- und Unterstützungsmassnahmen schnell umgesetzt werden können. Dafür fehlt dem Kanton die notwendige Handlungsfähigkeit. Das zeigt sich exemplarisch an den  Härtefallbeiträgen des Bundes. Deshalb reicht FDP-Kantonsrat Gaudenz Zemp (St. Niklausen) Postulat ein, das die gesetzlichen Grundlagen für mehr Handlungsfreiheit fordert.

Weiterlesen

Um genügend freie Betten für Covid-19 Patienten zu gewährleisten, wurden die Spitäler vom Bundesrat aufgefordert, auf nicht dringende Eingriffe zu verzichten. Solange die Kapazität sichergestellt ist, müssen Spitäler aber wirtschaftlich sein und Wahleingriffe möglich bleiben. FDP-Kantonsrat Jim Wolanin (Neuenkirch) fordert deshalb, dass sich der Regierungsrat entsprechend für die Luzerner Spitäler einsetzt.

Weiterlesen
Keine Kategorien verfügbar.


Gewerbe-Briefkasten

Wir sind für Sie da!

Senden Sie uns Ihr Anliegen und Ihre Ideen, um das Gewerbe oder Ihre Branche zu stärken. Wir sammeln auf unserer Plattform alle Eingaben, um sie zu prüfen und in den politischen Prozess einzubringen. Damit sollen die schweren Folgen der Corona-Krise für Gewerbe und KMU im Kanton Luzern etwas abgefedert und die Voraussetzungen für ein Wiedererstarken der Wirtschaft nach der Krise unterstützt werden.

Bitte beachten Sie, dass wir leider keine individuellen Beratungen anbieten können. Für die wichtigsten Anlaufstellen und Informationsplattformen für Unternehmen in der Corona-Krise beachten Sie bitte unsere Linksammlung.

 

Anliegen / Ideen

Senden Sie uns Ihr Anliegen / Idee