Christian Portmann, Portmann Schreinerei AG

Als Unternehmer vernetzt Christian Portmann (Büron) das traditionelle Schreiner-Handwerk mit modernster Digitalisierung. Um seine unternehmerische Freiheit ausleben zu können, ist er auch in Zukunft auf liberale Rahmenbedingungen angewiesen. 

  • Damit wir mit Innovationen Arbeitsplätze, Wachstum und Wohlstand sichern können und ein attraktiver Wirtschaftsstandort bleiben.
  • Damit das Gewerbe von unnötigen Abgaben entlastet und die Bürokratie abgebaut wird.
  • Damit neue, flexible Arbeitsmodelle dem Fachkräftemangel entgegenwirken.

Thierry Kramis, Schongau

Der Wettbewerb für die Antriebstechnologie der Zukunft ist in vollem Gange. Grüner Wasserstoff ist nicht nur eine der spannendsten Möglichkeiten, um fossile Brennstoffe zu ersetzen, sondern auch ein alltäglicher Begleiter von Thierry Kramis (Schongau).

  • Damit sich Umweltschutz für alle lohnt und zum Innovationsmotor wird.
  • Damit wir mit gezielten Anreizen statt Verboten das Netto-Null-Ziel bis 2050 erreichen.
  • Damit das Potenzial von erneuerbaren Ressourcen besser ausgeschöpft wird und die Versorgungssicherheit gewährleistet ist.


Für flexible Arbeitsmodelle gegen den Fachkräftemangel.

Für flexible Arbeitsmodelle gegen den Fachkräftemangel.

  • Damit die Vereinbarkeit von Beruf und Familie verbessert wird.
  • Damit eine moderne und vielfältige Arbeitswelt individuelle Freiheit und Selbstbestimmung bietet.
  • Damit die Wahlfreiheit für Familien den Fachkräftemangel vermindert.

Kampagnen-Bild folgt in Kürze


Daran arbeiten wir

Die Luzerner KMU sind das Rückgrat unserer Wirtschaft. Um die Corona-Krise zu überstehen, sind viele Unternehmen auf Unterstützung angewiesen. Die aktuellen Massnahmen genügen noch nicht. Damit der Kanton Luzern die nötige Unterstützung gewährleisten kann, fordert FDP-Kantonsrat Gaudenz Zemp (St. Niklausen) mittels Postulat, dass die Regierung auf nationaler Ebene tätig wird. In vielen Bereichen besteht nach wie vor grosse Unsicherheit. Die Politik muss jetzt erst recht Verantwortung übernehmen.

Weiterlesen

Die FDP.Die Liberalen Luzern stehen für eine von Zuversicht geprägte Politik. Wir begrüssen die heute vom Bundesrat auf den 6. Juni beschlossenen Lockerungen sehr. Sie helfen deutlich, dass wieder vermehrt Optimismus aufkommt. Denn letztlich sind die Investitionsbereitschaft der Unternehmen und die Konsumentenstimmung entscheidend. Luzernerinnen und Luzerner, die Luzerner Wirtschaft, der Tourismus, Bildung, Kultur und Sport brauchen jetzt Perspektiven für schnelle, effiziente und zielführende Wege aus der Krise. Basierend auf unserem Forderungspapier hat die Fraktion elf Vorstösse zur Coronakrise eingereicht. In der Juni Session soll dazu eine fundierte Diskussion im Kantonsrat geführt werden.

Weiterlesen

Das Coronavirus breitet sich weltweit rasant aus und hat längst auch die Schweiz und den Kanton Luzern erreicht. FDP-Kantonsrat Patrick Hauser (Luzern) will deshalb in einer dringlichen Anfrage vom Regierungsrat wissen, wie der Kanton Luzern auf die wirtschaftlichen Folgen vorbereit ist und wie der Erhalt von Arbeitsplätzen branchenübergreifend gesichert werden kann.

Weiterlesen

Die FDP.Die Liberalen Luzern steht für die nachhaltige Sicherung unserer Energieversorgung mittels sorgsamem Umgang mit bestehenden Ressourcen, dem Einsatz von erneuerbaren Energien und Offenheit gegenüber neuen Technologien. Daneben ist eine intakte Umwelt die Voraussetzung für einen gesunden Lebens- und Erholungsraum. Um diese Ziele zu erreichen, haben die FDP-Kantonsräte Thomas Meier (Schenkon) und Patrick Hauser (Adligenswil) unlängst zwei Vorstösse eingereicht.

Weiterlesen

Bleiben Sie mit dem Newsletter auf dem Laufenden!