Medienmitteilungen

Eine breite Allianz mit CVP, FDP.Die Liberalen, glp, KMU- und Gewerbeverband sowie Luzerner Bäuerinnen und Bauern setzt sich dafür ein, das Luzerner Kulturland besser zu schützen. Die Allianz teilt das Ziel der Kulturlandinitiativen, lehnt aber die radikale Umsetzung ab. Der Gegenvorschlag gewährleistet die innere Verdichtung und verankert den Schutz von Fruchtflächen besser. Gleichzeitig erhält der Gegenvorschlag den raumplanerischen Spielraum und ist umsetzbar.

Weiterlesen

Die Regierung verzichtet auch im Jahr 2021 auf einen Ausgleichszins auf steuerliche Vorleistungen. Dieser Entscheid hat bereits in den vergangenen Jahren zu erheblichen Auswirkungen auf die Liquidität der Luzerner Gemeinden geführt. Nun wurde die Problematik durch die Coronapandemie weiter verschärft. In einem dringlichen Postulat fordert FDP-Kantonsrat Rolf Born (Emmen) deshalb einen positiven Ausgleichzins von mindestens 0.02% im Jahr 2021. Mit diesem Anreiz für Steuerzahlende soll die Liquidität der Luzerner Gemeinden in den kommenden Jahren gestärkt werden.

Weiterlesen

Die Luzerner FDP-Fachpools Energie & Umwelt sowie Landwirtschaft diskutierten an einer kürzlichen Informationsveranstaltung mit Fachleuten des Kantons das brisante Thema «Renaturierung von Gewässern». Die Veranstaltung ermöglichte einen vielseitigen Austausch und auch kritische Fragen. So wurde die Kritik aus der Landwirtschaft aufgenommen, dass der Landbedarf zur Renaturierung zu gross sei und die Erforderlichkeit der zahlreichen Renaturierungsprojekte diskutiert.

Weiterlesen

Nachdem Jacqueline Theiler das Präsidium der Kantonalpartei im Januar übernommen hat und Karin Ruckli die FDP Frauen bereits seit 2012 führt, sind nun auch die Präsidien der Jungfreisinnigen und der Liberalen Senioren in Frauenhand. Kim Rast wurde im August zur Präsidentin der Jungfreisinnigen gewählt und im September hat Christine Salvisberg-Sigg das Präsidium der Liberalen Senioren übernommen.

Weiterlesen

Mit der Energiestrategie 2050 will die Schweiz erneuerbare Energien stärken. Durch verschiedene Massnahmen soll das Ziel des Bundesrates «Netto-Null Emissionen» erreicht werden. Diese Massnahmen müssen immer ökologisch, ökonomisch und sozial nachhaltig sein. Mit seiner Motion will FDP-Kantonsrat Thomas Meier (Schenkon) die den Eigenverbrauch übersteigende Stromproduktion sowohl für Private wie für Unternehmen steuerlich begünstigen.

Weiterlesen