Vorstösse

Die in der Vernehmlassungsvorlage formulierte Vision des Luzerner Theaters ist weitgehend eine Fortschreibung des aktuellen Modells. Kantonsrat Gaudenz Zemp (Horw) fordert die Regierung mittels Motion auf, in ihrer geplanten Botschaft das künftige Betriebsmodell des Theaters in Varianten vorzustellen. Dies ermöglicht eine innovative Suche nach der bestmöglichen Kulturförderung und schafft eine fundierte Grundlage für den zukünftigen Entscheid des Kantonsrats.

Weiterlesen

Die Neubesetzung der Geschäftsleitung am Luzerner Theater wirft Fragen auf in Bezug auf die Corporate Governance. Als grösster Geldgeber muss der Kanton Luzern sicherstellen, dass der Leistungsvertrag von der Geschäftsleitung des Theaters effizient und reibungslos umgesetzt wird. FDP-Kantonsrat Gaudenz Zemp bittet deshalb die Regierung mittels einer Anfrage um Stellungnahme zu den geschilderten Vorgängen.

Weiterlesen

Die Mai Session wurde entgegen dem demokratisch gefällten Entscheid des Büro’s des Kantonsrates von den linken Parteien erzwungen. Dies erzeugt hohe zusätzliche Kosten und bindet Ressourcen die in Zeiten von Corona besser verwendet werden können. Damit die Stimmbürger erfahren, wer wie mit ihrem Steuergeld umgeht, bittet Kantonsrat Damian Hunkeler (Luzern) die Regierung folgende Fragen zu beantworten:

- Total aller Aufwendungen für die Mai-Session 2020 in der Messe
- Kosten eines regulären Sitzungstages des KR

Weiterlesen